Spargelsalat

Was im Winter die Zeit der Eintöpfe ist, ist fuer mich in den wärmeren Monaten die Zeit der Salate. Deshalb heute eine etwas „kostspieligere“ Variante, passen zum guten Wetter in den letzten Wochen. Frischer und fruchtiger Spargelsalat mit Walnüssen. Die Zubereitung ist denkbar einfach. Aber als erstes steht der Einkauf der Zutaten auf dem Markt.
Wir brauchen je Person als Hauptmahlzeit:

200 g weißen Spargel
200 g grünen Spargel
200 g Erdbeeren
ein paar Walnüsse

Für das Dressing:
etwas Balsamico Essig (hell oder dunkel)
etwas Olivenöl
Salz und Pfeffer
etwas Honig

Zuerst den weißen Spargel schälen und in mundgerechte Stücke zerteilen und mit „Biss“ kochen. Dabei die Spargelköpfe später in das kochende Wasser geben. Den gruenen Spargel nur im unteren Drittel schaelen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden und kochen. Wieder die Spargelköpfe später ins kochende Wasser geben. Die kochzeit sollte insgesamt nicht mehr als 10 Minuten betragen. Die Erdbeeren putzen und Vierteln. Sollen sie Sehr sauer sein, ganz leicht zuckern.

In der Zwischenzeit das Dressing anruehren, dazu ca. 6 EL Balsmico Essig und 4 EL Olivenöl und 1-2 EL Honig mit Salz und Pfeffer zu einer homogenen Masse verrühren.

Nach dem Erkalten des Spargels alles in eine große Schüssel geben und mit dem Dressing sparsam überträufeln und vorsichtig durchrühren. Am Schluss die Walnüsse darübergeben. We es mag, kann noch frische Schnittlauchroellchen als Dekoration verwenden.

, , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: