Chilli con Carne

Ruhig auch deutlich mehr gekocht, es eignet sich hervorragend zum einfrieren und somit habe ich immer etwas auf „Vorrat“. Chilli con Carne mit einem hohen Gemüseanteil. Ein wenig Geduld zum „Schnipseln“ ist bei diesem Gericht schon gefragt. Es macht satt und wenn der Hackfleischanteil nicht so groß ist, dann kann das auch nicht ganz so ungesund daher kommen. Die Zubereitung ist denkbar einfach und erfolgt in verschiedenen Phasen. Zutaten:
500 g Hackfleisch gemischt
1 rote Paprikaschote
3-4 Möhren
2 große Zwiebeln
1 Dose Mais (so um die 400 g)
1 Dose Kidneybohnen
1 kleine Zucchini
2 Dosen Pizzatomaten oder geschälte Tomaten
1 Eßlöffel Tomatenmark
Salz, Pfeffer, Paprikapulver Chilliflocken aus der Mühle (alternativ auch 2.3 Schoten kleingeschnittener, frischer Chilli)
etwas Olivenöl

Das Olivenöl in einen heißen Topf geben und das Hackfleisch darin andünsten, dann herausnehmen. Nun die grob gehackten Zwiebeln hineingehen und kurz danach die gewürfelten Möhren. Alles unter Rühren andünsten. Dann das Tomatenmark dazugeben und ebenfalls kurz mit andünsten. Nun die Tomaten, den Mais, das Hackfleisch und die Kidneybohnen hinzugeben. Alles eine gute Stunde köcheln lassen. Kurz vor Ende der Zubereitung die gewürfelte Zucchini und die in Rauten geschnittene Paprikaschote dazugeben. Alles mit den Gewürzen abschmecken. Dazu ein wenig Baguette reichen und wer es mag, kann einen Telöffel Creme Fraiche in den gefüllten Teller geben.

, , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: