Panna Cotta

Einer der Klassiker in Italien, was das Dessert anbetrifft und auch sehr einfach zuzubereiten. Einfach viel Sahne (übersetzt bedeutet es gekochte Sahne) aufkochen, mit Zucker, Vanilleschote und Gelatine und ausreichend zeit zum kühlen in Form zu bringen. Aber der Reihe nach: 4-5 Bescher Sahne (800-1000 ml) in einen Topf geben und langsam erhitzen. Dann noch Zucker (50-100 g) je nach gewünschter Süsse hineingeben und gut verrühren. Das Mark einer Vanilleschote herauskratzen und ebenfalls in den Topf geben. Die Schote auch mitkochen. Sollte das Ganze kochen, dann aufpassen, dass es nicht überkocht. und alles 10 bis 15 Minuten unter rühren einkochen. Den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren, so dass sich keine Haut bildet. In der Zwischenzeit ca. 6 Blatt Gelatine einweichen. Ist die Phase der Abkühlung vorüber, vorsichtig die Gelatine in der Sahnemasse auflösen und unterrühren, Blatt für Blatt, anschließend die Masse in die gewünschten Formen geben (ich nehme immer Gläser, die ich vorher mit kaltem Wasser ausspühle, damit sich die kalte und feste Masse besser herauslösen lässt). über Nacht in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen. Als Beilage nehme ich immer etwas fruchtiges, was ich immer etwas einkoche, z. B. Kirschen oder mache ein Mangomousse. Prinzipiell eignet sich aber jede Art von Frucht, die man der Jahreszeit anpassen kann, also Erdbeeren im Frühjahr, Orangen im Winter, Kirschen im Sommer, Birnen im Herbst. Angerichtet wird dann auf einem Fruchtspiegel, und das Panna Cotta wird darauf gestürzt.

Zutaten:
3-4 Becher süße Sahne
50-100 g Zucker
1 Vanilleschote
6 Blatt Gelatine

Früchte

, , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: