Pellkartoffeln

Manchmal muss es einfach, einfach sein. So auch bei Pellkartoffeln. Was kenne ich da nicht für Abwandlungen, mit Butter und Salz, oder mit Leberwurst (aus dem Sächsischen), nur um einmal zwei Beispiele zu nennen. Nein, zu Pellkartoffeln gehört Kräuterquark mit frischen Kräutern. Das Kartoffel kochen geht von allein, nur auf die Zusammensetzung des Quarks kommt es an.
Zutaten pro Person
150 g Quark, keinen Magerquark
1 Schalotte
frische Blattpetersilie
Schnittlauchröllchen
etwas kleingehackten, frischen Knoblauch
etwas Dill
Salz & Pfeffer

Mehr braucht es nicht um lecker zu werden. Den Quark mit allen Zutaten verrühren und dann ca. 30 Minuten durchziehen lassen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln mit der Schale kochen. Sie sollten nach 20-25 Minuten gar sein, also mit der Messerspitze kurz in die größte Kartoffel stechen, ist kaum Widerstand zu spühren, sind die Kartoffeln gar. Dann die Erdäpfel abgießen und kurz unter kaltem Wasser abschrecken, aber nicht allzu lang. Dann die Kartoffeln pellen und zusammen mit dem Käuterquark auf einem Teller servieren.

, , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: