Bohnensalat

Im Sommer immer nur Blattsalate essen ist auf die Dauer langweilig, also muss etwas Abwechslung in den Speiseplan. Da bietet sich dann Bohnensalat an, der, sieht man einmal vom Putzen der Bohnen ab, recht einfach und schnell zubereitet wird und im Kühlschrank auch ein bis zwei Tage nach der Zubereitung noch knackig daher kommt. Also ideal für Singles die nicht jeden Tag in der Küche stehen wollen.

Zutaten für 2 Portionen
350 g frische, grüne Bohnen
1 kleine Zwiebel
1/2 rote Paprika (alternativ eine Tomate, nur das feste Fleisch)
2 El Olivenöl
2 El Weißweinessig (weißer Balsamico)
1 El Limettensaft (Zitronensaft geht auch)
Salz, Pfeffer, Zucker

Die Bohnen putzen und anschließend in Salzwasser bissfest kochen (ca. 10 bis 15 Minuten) in der Zwischenzeit eine Schüssel mit Eiswasser bereit stellen. Die Bohnen abgießen und dann in das Eiswasser geben, damit sie ihre satte, grüne Farbe behalten. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden, den Paprika ebenfalls. Die Zutaten( Flüssigkeiten, Salz, Pfeffer und Zucker) für das Dressing in eine kleine Schüssel geben und gut verrühren. Dann die Bohnen abgießen und zusammen mit den Zwiebeln, dem Paprika und der Salatsoße in einer Schüssel gut vermengen und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Dabei hin und wieder den Salat umrühren. Der Bohnensalat passt auch sehr gut zu Kurzgebratenem, oder Grillgut.

Werbeanzeigen

, , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: